Plaque

Unter Plaque ersteht man einen festhaftenden nicht abspülbaren bakteriellen Belag auf den Zähnen, welcher, wenn man ihn nicht entfernt, zu Karies führt. Wie bereits erwähnt enthält dieser Belag verschiedene Bakterien, die mit der Zeit den Zahnschmelz angreifen und zu Karies führen können. Vor allem in Zahnzwischenräumen befinden sich Bereiche, die nur mit einer Zahnbürste nicht zu reinigen und damit ideal für die Bildung von Plaque sind. Kommt es in diesem Bereich zu einer Karies, so wird diese aufgrund ihrer Lage oft sehr spät entdeckt. Hinzu kommt, dass man, um an die befallenen Bereiche zu gelangen, oft gesundes Zahnmaterial entfernen muss. Daher sollten Sie bei Ihrer täglichen Zahnpflege unbedingt Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden. Spezielle Färbetabletten können helfen, die eigenen Putzgewohnheiten zu verbessern, indem sie Bereiche aufzeigen, die bei der Reinigung vernachlässigt wurden. So können Sie eventuelle Defizite beseitigen und dafür sorgen, dass ihre Zähne lange gesund und erhalten bleiben.